Kunst-Führungen für Hörbehinderte und in Deutscher Gebärdensprache

Nächste öffentliche Führungen

Sa, 16.06.2018

Bundeskunsthalle in Bonn

Schwarz-Weiße Fotografie einer Landschaft mit heller Zeichnung eines Wals, links ein Teil des goldenen Gesichtsschmucks eines Nasca-Priesters, welches einen löwenähnlichen Kopf mit der heraushängenden langen Zunge zeigt.

Komposition: Geoglyphe eines Wals (Orca) Foto: Alfonso Casabonne, Nasca 2017; Goldener Gesichtsschmuck eines Nasca-Priesters (Ausschnitt), ca. 250–450 n. Chr., Museo de Arte de Lima, MALI (Bildausschnitte)

Nasca. Im Zeichen der Götter Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

10. Mai – 16. September 2018

Führung in DGS:
Sa, 16.06.2018
15:00 – 16:30 Uhr

Teilnahme nur nach Anmeldung bis 3 Tage vorher möglich!

Weitere Infos zur Ausstellung _Nasca. Im Zeichen der Götter Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus_

Informationen zu den Führungen erscheinen voraussichtlich im April!

Termin-Download .ics

Sa, 23.06.2018

Bundeskunsthalle in Bonn

Schwarz-Weiße Fotografie einer Landschaft mit heller Zeichnung eines Wals, links ein Teil des goldenen Gesichtsschmucks eines Nasca-Priesters, welches einen löwenähnlichen Kopf mit der heraushängenden langen Zunge zeigt.

Komposition: Geoglyphe eines Wals (Orca) Foto: Alfonso Casabonne, Nasca 2017; Goldener Gesichtsschmuck eines Nasca-Priesters (Ausschnitt), ca. 250–450 n. Chr., Museo de Arte de Lima, MALI (Bildausschnitte)

Nasca. Im Zeichen der Götter Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

10. Mai – 16. September 2018

Führung für Hörbehinderte:
Sa, 23.06.2018
14:00 – 15:30 Uhr

Teilnahme nur nach Anmeldung bis 3 Tage vorher möglich!

Weitere Infos zur Ausstellung _Nasca. Im Zeichen der Götter Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus_

Informationen zu den Führungen erscheinen voraussichtlich im April!

Termin-Download .ics

So, 08.07.2018

Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Gesamtansicht Arp Museum vom anderen Rheinufer aus

Arp Museum Bahnhof Rolandseck
© Ulrich Pfeuffer, GDKE

Geschichte und Architektur des Arp Museums Bahnhof Rolandseck

mit einem Blick in die Ausstellungen

Führung in DGS
So, 08.07.2018
15:00 – 16:30 Uhr

weitere Infos zur Führung in Geschichte und Architektur des Arp Museums Bahnhof Rolandseck

Termin-Download .ics

Vorschau Ausstellung

Bundeskunsthalle in Bonn

Ein Kind spielt, es wird im roten Bereich gezeigt. Im Hintergrund sieht man eine große Halle

Group Ludic: Jouer aux Halles (Detail), Les Halles de Paris, 1970, Courtesy Xavier de la Salle (Bildausschnitt)

The Playground Project Outdoor

31. Mai bis 28. Oktober 2018

The Playground Project

13. Juli bis 28. Oktober 2018

Die Führungstermine für Hörbehinderte und in DGS erscheinen in den nächsten Wochen!

Weitere Informationen zur Ausstellung The Playground Project Outdoor & The Playground Project

Termin-Download .ics

Sa, 28.07.2018

Bundeskunsthalle in Bonn

Schwarz-Weiße Fotografie einer Landschaft mit heller Zeichnung eines Wals, links ein Teil des goldenen Gesichtsschmucks eines Nasca-Priesters, welches einen löwenähnlichen Kopf mit der heraushängenden langen Zunge zeigt.

Komposition: Geoglyphe eines Wals (Orca) Foto: Alfonso Casabonne, Nasca 2017; Goldener Gesichtsschmuck eines Nasca-Priesters (Ausschnitt), ca. 250–450 n. Chr., Museo de Arte de Lima, MALI (Bildausschnitte)

Nasca. Im Zeichen der Götter Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

10. Mai – 16. September 2018

Führung in DGS:
Sa, 28.07.2018
15:00 – 16:30 Uhr

Teilnahme nur nach Anmeldung bis 3 Tage vorher möglich!

Weitere Infos zur Ausstellung _Nasca. Im Zeichen der Götter Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus_

Informationen zu den Führungen erscheinen voraussichtlich im April!

Termin-Download .ics

Kunst-Führungen für Hörbehinderte und in Deutscher Gebärdensprache

Ich lade Sie herzlich ein, verschiedene Kunstausstellungen und ihre Kunst im Gespräch miteinander und mit mir zu entdecken.

Die Besonderheit gegenüber normalen Führungen ist, dass ich selbst schwerhörig bin und deshalb auf die besonderen Kommunikationsbedarfe von Menschen mit einer Hörbehinderung oder Taubheit eingehen kann. Die Führungen durch verschiedene Ausstellungen dauern meist 90 Minuten. 30 Minuten mehr und somit genügend Zeit, um Kunst anzuschauen und darüber zu sprechen.

Sie bestimmen in der Gruppe, in welcher Sprache wir miteinander sprechen. Ich kommuniziere in Deutscher Gebärdensprache (DGS), Lautsprachbegleitende Gebärden (LBG) und in Lautsprache.
Die Hörtechnik (FM-Anlage und ggf. Kopfhörer) wird vom Museum bereitgestellt.

Über diese Museen und zu deren Ausstellungen können Sie mich buchen:

Bundeskunsthalle Bonn

Arp Museum

19.10.2016

Keinen Führungs-Termin mehr verpassen!

Ja, das ist möglich!
Meine Webseite wird immer mal wieder weiter entwickelt.

Jetzt habe ich eine Neuerung eingeführt:
Der Download-Button für die Termine!

Nun ist es möglich, einzelne Termine in euren digitalen Kalender im Format .ics abzuspeichern.
Mit diesem neuen Feature verpasst ihr jetzt keine Termine mehr!

Ich wünsche euch viel Spaß bei den Führungen und Workshops.
Ebenso freue ich mich auf eure Rückmeldung, sollte der Download in einen Kalender mal nicht klappen.

Fusszeile

© 2009 - 2018 Karin Müller Schmied

DomainFactory - Diese Webseite ist klimaneutral gehostet.