Meine Bucketliste für April bis Juni 2024

Veröffentlicht am Kategorisiert in Blog, Persönliches Keine Kommentare zu Meine Bucketliste für April bis Juni 2024
viele weiße Kirschblüten mit gelben Blütenpollen im Detail

Im schon jetzt richtig warmen Frühlingsstart möchte ich bis Ende Juni die folgenden Punkte auf meiner To-Want-Liste erledigen und erlebt haben. Klein aber fein. Dafür sind meine Wochen ohnehin schon ziemlich vollgesteckt mit meinen ToDos im 12-Wochen-Jahr, die ich alle umsetzen möchte. lächelnder Smiley

Meine Hauptziele nach dem 12-Wochen-Jahr sind:

  1. mit der Gartensaison loslegen – im März habe ich schon damit begonnen!
  2. weiterhin mit dem „12-Wochen-Jahr“ arbeiten und dabei die Routinen eingewöhnen und ggf. anpassen.
  3. meine 5 Ziele im 12-Wochen-Jahr verfolgen (darunter ist der Garten und das Bloggen auf dieser Webseite auch ein Ziel)

Weitere kleinere und größere Ziele, die ich gerne machen möchte:

  1. meine Familie besuchen und einen schönen Tag verbringen. Das mache ich zweimal, im Mai und Juni.
  2. Wie man eine „grüne“ Webseite baut (ja, ist immer noch wichtig)
  3. den bestehenden Jahrespflanzplan für Gemüse anpassen (habe ich immer noch nicht gemacht, obwohl ich im Garten schon loslege…) lächelnder Smiley
  4. Erledigt - grüner Haken die Rankhilfe für meine Wintererbsen erneuern.
    -> Ich probiere es dieses Jahr mit einem externer Link Baumwollseil von Kanirope.de
    Ich habe erst danach gesehen, dass es auch gedrehte rostfreie Drahtseile gibt, das wäre eine Alternative für später.
  5. am The Content Society Live-Treffen in Stuttgart teilnehmen – ich freue mich schon sehr darauf! lächelnder Smiley
  6. in Stuttgart in ein Museum gehen (in welches, habe ich mich noch nicht entschieden)
  7. zwei Expertenartikel geschrieben haben Erledigt: 0 von 2
  8. Auf dem Tag der Erde schlendern und mir vielleicht ein paar Gemüse- und Blumenpflanzen besorgen.
  9. mit der Squaredance-Gruppe Lucky Teddybears entweder beim Auftritt mitmachen oder zusehen. Vielleicht beides. lächelnder Smiley
  10. Auf dem öffentlichen Tag des Botanischen Gartens ebenfalls herumtummeln und mir viele Pflanzen anschauen und ein paar von ihnen besorgen – vor allem Blumenstauden!
  11. In Hünfeld das Labyrinth, Konrad-Zuse-Museum und das Museum Modern Art besichtigen
  12. einen Vorhang für meine Eingangstür anfangen zu nähen und mit einer Szenerie gestalten (eine Collage aus Stoff) – das wird sicherlich ein ganzes Wochenende dauern, was ich jedoch wegen dem Garten nicht mehr machen kann. Aber die Vormittage am Wochenende sind dann dafür fest eingeplant. Den Start mache ich mit Mutti, da lerne ich dann, wie man das machen könnte – ich freue mich schon sehr darauf!
  13. am 9.6.2024 an der Wahl und hinterher an der Briefwahlauszählung zur Europawahl teilnehmen. Ja, das ist genau genommen eine Pflicht, aber dass wir wirklich zwischen verschiedenen Parteien wählen dürfen ist wirklich Luxus, gelebte Demokratie und sollte gefeiert werden!
    An dieser Stelle ein Aufruf an alle: Geht wählen!
    (Nicht wählen ist keine Option!)
  14. an einem freien Tag einen Sonnenaufgang in einem Spaziergang erleben und das fotografieren, was mir gefällt

Rückblick zum letzten Quartal:

  • die Ergebnisse zur Umsetzung zum 12-Wochen-Jahr schreibe ich ins jeweilige Monatsrückblick. Ich mache mich sozusagen jetzt erst wirklich auf die Reise mit dem 12-Wochen-Jahr.
  • das Spielen im Handglockenchor macht mir viel Spaß! lächelnder Smiley
  • Meine Teilnahme im Gebärdensprachchor Kassel werde ich aus gesundheitlichen Gründen leider pausieren müssen, schade! Vielleicht geht es im Herbst wieder für mich weiter.
  • die vegetarischen Königsberger Klopse waren sehr lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Consent Management Platform von Real Cookie Banner